You are currently viewing Die besten Abluftsysteme momentan auf dem Markt

Die besten Abluftsysteme momentan auf dem Markt

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Technik

Definitionsgemäß führt eine Abluftanlage verschmutzte, sauerstoffarme und feuchte Luft aus einem (Wohn-)Raum nach außen ab. In Häusern und Wohnungen sind die bekanntesten Abluftsysteme Ventilatoren, in Toiletten und Bädern sowie Abzugshauben in Küchen. Verteilte Lüftungssysteme mit Lüftungsgitter sind ebenfalls enthalten.


Inselhaube für Küche

Für Kücheninseln eignen sich besonders Inselhauben oder Hauben mit Deckenlift. Ersterer sitzt fest auf der Kücheninsel und wird so automatisch zum Gestaltungselement der Küche. Inselhauben können sowohl mit der Abluft als auch mit der Umluft arbeiten. Auch Design der Küchenlüftung spielt eine große Rolle bei dieser Art, da Inselhauben in der Küche besser aussehen als beispielsweise Wand- oder Flachschirmhauben. Wichtig ist, dass der Abzug zum Gesamtdesign der Küche passt. Wenn Sie einen strengen und sauberen Raum bevorzugen, ist es besser, eine Deckenhaube zu verwenden. Praktisch in die Decke eingebaut, dient sie auch dazu, die Küche effektvoll auszuleuchten, wenn nicht gerade gebraten und gekocht wird. Bei Bedarf kann die Umlufthaube mit dem Lüftungsgitter durch Drücken der Fernbedienung abgesenkt werden. Sie geht so über das Kochfeld, dass die Wirkung der Dunstabzugshaube optimal entfaltet wird.
Preiswerte und gute Lüftungsgitter finden Sie hier.

Wandhaube für Küche

Wenn Ihre Küche ein klassisches Layout mit einem Kochfeld an der Wand hat, haben Sie viele Möglichkeiten. Breite Wandhaube zwischen Möbelelementen platziert. Eine Wandhaube als Abzugshaube ist eine bewährte Lösung. Er befindet sich über dem Kochbereich und der Oberschrank soll Platz schaffen. Wandhauben können mit Umluft oder Abluft installiert werden. Mit der Modellumschaltung können Sie zwischen verschiedenen Betriebsarten wählen.

 

Deckenlüfter:
Deckenventilatoren mit einem Lüftungsgitter benötigen mindestens 50 cm Platz über der Decke. Abluftleitungen bis zu einer Länge von 3 m führen hierdurch zur Außenwand. Obwohl diese Lösung aufwändiger ist, können Bäder und Toiletten ohne Außenwände belüftet werden. Diese Option erfordert einen sehr hohen Raum oder bereits abgehängte Decken.

Abluftsysteme für Küche Badezimmer

Ein kleiner Badezimmerventilator ist die einfachste Art, Ihr Badezimmer mechanisch zu lüften. Sie führen feuchte Luft durch Löcher in den Wänden oder der Decke nach außen. Es ist wichtig, ein Rückschlagventil zu haben, um zu verhindern, dass der Raum auskühlt, bis der Ventilator läuft. Mini-Lüfter können oft mit einem extra Schalter eingeschaltet und ausgeschaltet werden und haben eine einstellbare Betriebszeit. Auch der Anschluss an einen Lichtschalter ist möglich. Ein Lüfter, der sich an die Luftfeuchtigkeit anpasst, ist gut. Sie handeln nur, wenn es absolut notwendig ist. Dies spart auch Energie. Bei einigen Geräten ist es auch möglich, feste Mindestlüftungszeiten und feste Lüftungsintervalle einzustellen. Erfahren Sie hier mehr über Lüftungsgitter.

Wandlüfter:
Der Wandventilator kann in einem Loch in der Außenwand des Raums installiert werden. Das Rohr verhindert das Eindringen von Feuchtigkeit in den Ziegel. Es ist kostengünstig und einfach zu installieren.


Bildnachweis:
silentalex88 – stock.adobe.com